Homepage Banner.png

GLENBOZO

Bozo4.jpg
Videos

Videos

Jetzt ansehen

GLENBOZO - URGESTEINE DER GLARNER ROCKSZENE:

Laut - Humorvoll - Unterschätzt

 

Glenbozos Botschaft lautet: „Be Yourself“ – sei dich selbst. Ja, ganz genau: in Englisch. Die Gebrüder Roger Gallati (Gitarre/Gesang) und Steph Gallati (Keyboards/Gesang) texten und singen, seit sie ihre erste gemeinsame Band im Jahre 1998 gegründet haben, in Englisch. Das passt auch heute noch zu der Musik und dem Lifestyle der Gallati Bros., Thomas Neeracher (Drums) und Ruetsch Menzi (Bass). So könnte man Zeit Weilens glauben, der Sound von Glenbozo sei eher in den wilden 90ern irgendwo zwischen Seattle und L.A. entstanden, als in den Schweizer Bergen. So beschrieb auch eine Reporterin den Sound dieser Band einst als „Musik wie aus einem amerikanischen Roadmovie“. Die Bozos denken nicht im Traum daran, sich der aktuellen, hierzulande weichgespülten Pop-Welt anzupassen. Wohlwissend, dass sie mit modernen Balladen, am besten gar in Schweizerdeutsch, heutzutage sicherlich erfolgreicher wären. Eben genau deshalb ist Glenbozo ein Farbtupfer in der heutigen kargen Schweizer Musiklandschaft – nahbar und echt trotz Englischen Songs.